Fotoblog

Nikon D750 - Meine individuellen Einstellungen

Nikon D750 - Meine individuellen Einstellungen
Die Nikon D750 ist schon eine mordsgeile Kamera. Relativ leicht vom Gewicht her für eine semiprofessionelle DSLR, ein sehr gutes Rauschverhalten bei hohen ISO und natürlich eine nikontypische, absolute klasse Bildqualität. Noch geiler wird sie mit individuellen Einstellungen.
Wenn man jedoch von der D700 kommt, ist die Bedienung ein wenig umständlicher. Irgendwie lässt sich die D750 nicht so flüssig bedienen wie meine alte Dame D700. Wo man mal schnell noch was verstellen konnte, muss man jetzt bei der D750 unter Umständen auf den Monitor schauen und umstellen. Doch zum Glück gibt es jede Menge Tasten, die man sich individuell mit Funktionen belegen kann. Hier mal so meine wichtigsten Anpassungen: 
 
 

Individuelle Tastenbelegung

 
Filmaufnahmetaste als ISO-Verstellung nutzen.
Die D750 bietet die Möglichkeit, mal schnell eben auch ein Video zu machen, ohne erst auf Liveview umschalten zu müssen. Die Taste dafür liegt direkt neben dem Auslöser und man betätigt diese mit dem Zeigefinger. Diese Funktion benötige ich nicht. Und was mich immer schon störte, dass ich die ISO nicht mal schnell verstellen konnte. Doch hier ist die Lösung: Ich habe die Taste für die Videoaufnahme so belegt, dass ich nun mit der Kombination "Zeigefinger - Daumen" (Zeigefinger auf die Videotaste, Daumen am hinteren Einstellrad), die ISO nur mit der rechten Hand verstellen kann, ohne die Kamera vom Auge nehmen zu müssen.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - f Bedienelemente - f9 Taste für Filmaufzeichnung - ändern auf "ISO-Empfindlichkeit"
 
 
AE-L/AF-L nur Belichtung speichern
Alle Nikons sind vom Werk leider so eingestellt, dass sie beim Drücken der AE-L/AF-L Taste die Belichtung UND den Autofokus speichern, was in meinem Augen kontraproduktiv ist. Es ist besser dort nur die Belichtung zu speichern. Und zwar so, dass sie so lange gespeichert wird, bis man den Knopf wieder drückt. Optimal bei Spotmessung.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - f Bedienelemente - f4 Belegung der AE-L/AE-F-Taste - Drücken - "Belichtung speichern ein/aus"
 
 
OK-Taste für die 100%-Ansicht
Schärfe lässt sich nur in der 100%-Ansicht optimal analysieren. Und die OK-Taste ist dafür optimal geeignet.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - f Bedienelemente - f1 OK-Taste - Bei Wiedergabe - Ausschnitt ein/aus - auf "1:1 (100%)" einstellen
 
 
Abblendtaste als virtueller Horizont im Sucher
Du hältst die Kamera ab und zu mal schief so wie ich? Passiert komischerweise. Also habe ich mit einem Tastendruck einen virtuellen Horizont im Sucher um dieses Mißgeschick zu vermeiden.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - f Bedienelemente - f3 Belegung der Abblendtaste - Drücken - einstellen auf "Virtueller Horizont" im Sucher
 
 
Schnelles Blättern zwischen den Fotos
Ich mag es mit dem Kippschalter die Fotos durchzuschalten. Dafür habe ich diese Funktion ebenfalls programmiert.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - f Bedienelemente - f5 Einstellräder - Menüs und Wiedergabe - "On" einstellen
 
 
Auslösesperre ohne eingelegte Speicherkarte
Tja, kann passieren, oder? Das man Fotos macht und die Speicherkarte gar nicht drinnen hat. Na gut, ist mir bisher noch nicht passiert. Außer zu der Zeit, als noch analog geschossen wurde, tatsächlich mal. Da hatte ich nämlich gar keinen Film drinnen.
 
Vorgehensweise
Menü - Individualfunktionen - f Bedienelemente - f7 Auslösesperre - auf "ON" stellen
 
 

Die Wiedergabe

 
Anzeige im Hochformat aus
Bei der Kontrolle der Fotos auf dem Monitor ist es nervig, wenn man im Hochformat fotografiert und das Foto dann auch so angezeigt wird. Man verschenkt dadurch viel Platz, welchen man besser zur Analyse nutzen könnte. Also lasse ich das Foto über den gesamten Monitor anzeigen.
 
Vorgehensweise:
Menü - Wiedergabe - Anzeige im Hochformat - "Off" wählen 
 
 
Lichtwarnung anzeigen lassen
Man will ja mal schauen, ob sich im im Foto irgendwo eine Überbelichtung eingeschlichen hat und helle Stellen hoffnungslos verloren sind. Besonders wenn man im jpg-Format fotografiert, sollte man da extrem drauf achten.
 
Vorgehensweise
Menü - Wiedergabe - Opt. für Wiedergabeansicht - "Lichter" aktvieren
 
Außerdem habe ich noch folgendes aktiviert:
  • Fokusmessfeld
  • Keine (Nur Bild)
  • RGB-Histogramm
  • Übersicht
 
 

Individuelle Aufnahme-Anpassungen

 
Autofokus-Bestätigungston
Ich mag es zu hören, wenn der AF scharf gestellt hat. Dann muss ich nicht immer auf das visuelle Signal im Sucher achten. Eine Aufgabe weniger. Auch bestätigt mich der Ton, dass ich mich auf jeden Falls auf dem Single-Modus befinde, also AF-S. Das ist die Schärfepriorität und die Kamera löst somit nur aus, wenn sie scharf gestellt hat. Diesen Bestätigungston gibt es m AF-C, also im kontinuierlichen Autofokus, nicht.  In der Kirche jedoch stelle ich den Bestätigungston aus.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - d Aufnahme und Anzeigen - a1 Tonsignal - Lautstärke und Tonhöhe nach Bedarf einstellen.
 
 
Speichern der AF-Punkte bei Ausrichtung der Kamera
Kaum beachtet, aber sehr zu empfehlen, ist die automatische Ausrichtung des Autofokus-Messpunkts. Sollte ich also einen der oberen AF-Punkte nutzen und die Kamera vom Querformat auf Hochformat drehe, wird automatisch der obere AF-Punkt im Hochformat aktiviert. Tolle Sache.
 
Vorgehensweise:
Menü - Individualfunktionen - a Autofokus -a8 Messf. ne n. Ausrichtung speich. - "On" aktvieren
 
 

Individuelles Menü

 
Mein Menü
"Mein Menü" ist natürlich der Knaller. Dort kann man verschiedene Schnellzugriffe speichern, damit man den Weg über das tiefgehende Kameramenü vermeidet. Ich habe dort nicht viel untergebracht, aber doch das für mich Wichtigste:
 
  • e1 Blitzsynchronzeit
  • ISO-Automatik
  • a1 Tonsignal
  • Virtueller Horizont
  • Netzwerkverbindung
 
 
Natürlich gibt es noch jeeeeeede Menge mehr, was mein einstellen kann. Um die Menüs moderner Kameras zu erforschen braucht man schon Handbücher, die so dick sind wie der Duden. Doch wenn man einmal seine Einstellungen gefunden hat, kann man das, was man gelegentlich mal umstellt, an einer Hand abzählen. Zum Glück.
 
 

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 2

Gäste - Astrid (website) am Mittwoch, 08. Januar 2020 02:42

Als Rookie in Sachen D750 ist das für mich ein toller Beitrag. Auf den Punkt gebracht, kurz und knackig.
Gruss Astrid

Als Rookie in Sachen D750 ist das für mich ein toller Beitrag. Auf den Punkt gebracht, kurz und knackig. Gruss Astrid
Michael Austermeier am Mittwoch, 08. Januar 2020 10:37

Danke Dir. Die D750 ist auch eine megageile Kamera. Leider habe ich sie nicht mehr Liebäugle aber mit einer erneuten Anschaffung. Denn für den Preis heutzutage ist sie ein echter Schnapper.

Danke Dir. Die D750 ist auch eine megageile Kamera. Leider habe ich sie nicht mehr Liebäugle aber mit einer erneuten Anschaffung. Denn für den Preis heutzutage ist sie ein echter Schnapper.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 23. November 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://dein-fotokurs.de/

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.