Fotoblog

Indoor-Portraitfotografie mit Available Light

20160525_bianca_216

Indoor-Portraitfotografie mit Available Light, also nur mit dem vorhandene Licht, ist so wunderbar bei einem Homeshooting. Besonders, wenn das Modell überhaupt nichts retuschiert haben möchte

Wenn man hübsche Frauen im Bekanntenkreis hat, dann sollte man dies auch wahrnehmen für ein paar Indoor-Portraits. Besonders, wenn bald die Hochzeit ansteht und man daher das Testschminken und -frisieren der Make-Up-Artistin Lan Weidenfelder mit einfließen lassen kann. Man also ein "fertiges", sehr sympathisches "Mädchen" wie Bianca vor der Kamera hat ;-) Ok, das Mädchen ist schon zweifache Mutter. 

 

Das Shooting

 

Ich kam also zum verabredeten Zeitpunkt an und die Beiden waren noch voll im Gange. Na gut... dann erstmal hinsetzen und bisschen dummes Zeugs reden. Schließlich kenne ich Lan als auch Bianca schon einige Jahre und da findet man immer was zum Lachen. Irgendwann hieß es dann, dass doch eigentlich eine Flasche Prosecco auf dem Tisch fehlt. Joa, so als Tisch-Deko war das ja ne gute Idee. Und noch schöner wäre es, wenn auch noch mindestens zwei Gläser da stehen würden. Und als Krönung die geöffnete Flasche... damit in den Gläsern auch was drin ist. Gesagt, getan. Höhö... fängt gut an :-)

 

prosecco

 

Jau, die Beiden waren dann irgendwann mal fertig. In der Zeit hat die Verdunstung eingesetzt und die Gläser verloren an Flüssigkeit. Da mussten wir natürlich nachschütten. Sieht ja sonst nicht aus. Egal, auf jeden Fall war ich mit leichtem Gepäck angereist und das Bestand lediglich aus:

  • Kamera:
    Sony Alpha 6000
  • Objektive:
    Sigma 60 mm f/2.8
    Sigma 30 mm f/2.8

Da ich das Haus kenne, wusste ich ja, dass dort ein großes Fenster mit Tür zum Gründstück war und der Wohnraum mit offener Küche allgemein sehr hell gehalten ist. Und wenn ich mich mit dem Rücken zum Fenster stelle, damit Bianca im Licht steht, sollte eigentlich alles gut werden.

 

Ziel des Shootings:

Einfach ein paar Aufnahmen machen. Locker und möglichst natürlich sollten sie sein. Also keine übermässig, künstlich wirkende Posen. Das richtige Modell hatte ich ja dafür. Denn mehr Natürlichkeit geht kaum. Ach ja, Schwarzweiß war angesagt.

 

Location:

Als Location hatten wir also den Wohnraum mit offener Küche inklusive großer Tischplatte aus Holz. Auf der kann man also nicht nur den Proseccos stellen (Wie? Schon wieder die Flüssigkeit verdunstet???), sondern auch das Modell legen. So sollte es sein.

 

Licht:

Wie schon erwähnt, sollte ausschließlich das vorhandene Licht genutzt werden, welches hauptsächlich durch das Terrassenfenster in den Raum floß und diesen ausreichend erhellte. Unterstützt durch die hellen Wände.

 

 

Ja, nun ging es los..... und die Verdunstung des Proseccos zeigte auch schon leicht Wirkungen. Wusste gar nicht, dass man nur durch das Einatmen Einen an der Krone bekommen kann ;-)

 

Bianca war natürlich bisschen hibbelig. "Was muss ich tun?" "Soll ich mal das? Oder das?" "Warte, oder so?" Ey, Mädchen.... ruhig :-D Aber grundsätzlich ist die Kombination "verdunsteter Prosecco" und "sympathische Bianca" sehr unterhaltsam :-) Ich konnte gar nicht so schnell auf den Auslöser drücken, wie sie die Postitionen ändern wollte. Das musste ich ja mal leicht eingreifen und die Zügel in die Hand nehmen. So als "Model-Flüsterer".

 

Jetzt will ich aber nicht mehr so viel schreiben und Euch einfach ein paar Ergebnisse zeigen. Doch.... bei all den wirklich tollen Fotos viel es mir verdammt schwer, eine Auswahl zu treffen. Auf jeden Fall habe ich alle folgende Fotos absolut unberührt gelassen bezüglich Hautretusche und diese lediglich mit Lightroom in Schwarzweiß umgewandelt, Kontraste angepasst und nachgeschärft.

 

1/250 Sek bei f/2.8, ISO 400, 60 mm

20160525 bianca_111

20160525 bianca_121

 

 

1/160 Sek bei f/2.8, ISO 400, 60 mm

20160525 bianca_179

20160525 bianca_182

20160525 bianca_183

20160525 bianca_186

 

 

1/1150 Sek bei f/2.8, ISO 4000, 60 mm

Nein, ich habe mich mit den EXIF nicht vertan, sondern bin aus Versehen an die ISO Einstellung gekommen. Ich dachte erst "Oh Scheisse!". Doch wie Ihr seht..... fluppt :-) Ist jedoch nicht zur Nachahmung empfohlen. Immer schön auf die ISO achten.

20160525 bianca_194

20160525 bianca_195

 

Das Lichtsetting für die obigen Fotos:

 

lichtsetting tisch_1

 

 

1/40 Sek bei f/2.8, ISO 400, 60 mm

20160525 bianca_128

 

1/100 Sek bei f/2.8, ISO 400, 60 mm

20160525 bianca_144

20160525 bianca_147

 

Das Lichtsetting für die obigen Fotos:

 

lichtsetting tisch_2

 

 

1/800 Sek bei f/2.8, ISO 400, 60 mm

20160525 bianca_152

lichtsetting vor-fenster 

 

1/250 Sek bei f/2.8, ISO 400, 60 mm

20160525 bianca_170

lichtsetting tisch_3 

 

1/80 Sek bei f/2.8, ISO 400, 30 mm

20160525 bianca_216

lichtsetting küche

Tjaaaaaaa, so ging mal eben eine Stunde rum mit einigen schönen Fotos und, wen wundert es..... die ganze Flasche Prosecco war unauffindbar verdunstet. Komisch ;-)

 

Zum Abschluss gab es dann noch ein Selfiiiiiiiie! :-D

 

selfie

 

 

 

Hinweise / Infos / Workshops / Newsletter

Wenn Du diesen Artikel interessant findest und Dich inspiriert hat, kannst Du mir helfen, indem Du Equipment über diesen Link bei Foto-Morgen bestellst. Danke :-)

Immer schnell Informiert über neue Beiträge und Workshops? Trage Dich doch in meinen Newsletter ein. Und keine Angst, mehr als zwei Newsletter im Monat gibt es nicht. Und wenn Du nicht mehr willst, ist die Austragung nur ein Klick weit.

Aktuelle Kurse findest Du in meinem Workshopprogramm.

 

 

 

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 26. September 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://dein-fotokurs.de/

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.