Fotoblog

Hundefotografie im Tageslicht bei Sonne

20150308_steffie_205

Hundefotografie ist ein Bereich, den ich äußerst selten praktiziere. Dabei mag ich Hunde sehr gerne und ich glaube, ich habe wieder Blut geleckt. Lese hier, wie ich die Fotos im Tageslicht erstellt habe.

Hundefotografie

ist grundsätzlich nicht immer ganz so einfach und man hat unter Umständen mit viel Ausschuß zu rechnen. Wie auch bei der Kinderfotografie, die ebenso nicht immer so reagieren, wie man möchte :-)

Na gut, wir also raus und die ersten Sonnenstrahlen im März genutzt. Wie das so ist, wurde erstmal ein Käffchen getrunken.... Fotografie soll ja nicht stressig sein. Ich unterhielt mich also mit meinem Gegenüber, um ihn genauer kennen zu lernen :-D

Handyfoto

Hund am Tisch

 

Als er dann keine Lust mehr hatte, auf dem Stuhl zu sitzen und seinen Kaffee zu schlürfen, habe ich die ersten Fotos direkt am Boden um den Tisch herum gemacht.

Kameraeinstellungen für alle folgenden Fotos:

  • Belichtungsmessung: Mittenbetont
  • Modi: Zeitautomatik (A)

Den Farbtouch und den "Look" der Fotos habe ich, wie immer, mit Presets in LR erstellt und dann zum Teil noch bisschen an den Reglern gespielt, bis es mir gefiel.

 

1/640 Sek bei f/2.8, ISO 400, 70 mm

Hundefotografie

 

Wenn Ihr Euch das Foto mal genau anschaut, dann wirkt es scharf. Und warum? Weil die Augen des Doggie scharf sind. Obowohl die Nase völlig unscharf ist durch die sehr geringe Tiefenschärfe. Erreicht durch folgende drei Dinge:

  • Große Blende - f/2.8
  • Zoom - 70 mm
  • Schärfepunkt - auf die Augen gesetzt

Diese geringe Tiefenschärfe hat den Vorteil, dass der Blick des Betrachters direkt auf die lieben, dunklen Augen geführt wird. Da führt gar kein Weg dran vorbei :-)

Dann besticht das Foto außerdem noch durch einen schöne Farbharmonie. Der Boden sowohl auch das coole Halstuch vom Doggie ergeben ein Ganzes. Die Lichter auf dem Boden von der Sonne vervollständigen das Bild noch, indem sie eine tolle Atmosphäre zaubern.

 

Bei dem Titelbild hieß es für mich "Runter in den Dreck, Fotofuzzi!" Egal, für manche Ideen muss man sich eben erniedrigen ;-)

 

 

Panel title
Panel content

 

1/1250 Sek bei f/5.0, ISO 400, 70 mm

Hund und Frauchen

 

Auch hier wieder eine relative geringe Tiefenschärfe, damit meine beiden "Objekte" vom Hintergrund freigestellt werden. Die Sonne, Ihr könnt es am Schattenwurf erkennen, kam von schräg hinter mir. Das gab eine schöne Modellierung.

Nichts als nur eine Kamera und das Sonnenlicht....... nicht immer ist viel Equipment nötig.

 

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 03. März 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://dein-fotokurs.de/

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.